ExtraSchicht

Am 29. Juni mit dem Bus zur Nacht der Industriekultur

Ein KulturFestival für die ganze Metropole Ruhr. 200.000 Besucher, 50 Spielorte, 24 Städte, eine Nacht. Seit 2001 setzt die ExtraSchicht, die Nacht der Industriekultur, die Metropole Ruhr in Szene.

Immer am letzten Samstag im Juni von 18 bis 2 Uhr unterhalten insgesamt rund 2000 Künstler die Gäste und bespielen ehemalige Industrieanlagen, Museen und Landmarken. Auf diese Weise füllen Sie das Prinzip der Industriekultur mit Leben.

Auf dem Programm stehen mittlerweile circa 500 Events: von klassischer Musik über Theater, Comedy und Sonderführungen bis hin zum Höhenfeuerwerk. Dabei bietet die ExtraSchicht insbesondere der Freien Szene und jungen Künstlern eine hervorragende Präsentationsplattform.

Alle Infos zur ExtraSchicht finden Sie hier:

www.extraschicht.de

Rheinlandbus bringt Sie hin!

Für Einheimische
Bewohner der Metropole Ruhr fahren mit dem ExtraSchicht-Ticket mit Bus & Bahn kostenlos zu allen Spielorten. Zusätzlich zu den regulären Verkehrsmitteln erleichtern eigens eingesetzte Shuttlebusse das Pendeln zwischen den unterschiedlichen Spielorten.

Für NRWler
Aus NRW kann man bequem mit der Deutschen Bahn ins Ruhrgebiet reisen. Die Fahrt im ÖPNV (2. Klasse) innerhalb des VRR- & VRL/Teilnetz Wesfalen-Lippe Tarifgebiets ist am Veranstaltungstag ganztägig und am Folgetag bis 7 Uhr morgens im Ticket inbegriffen. Erst wer außerhalb z.B. in Köln startet, muss ein zusätzliches Anschlussticket lösen.